Die TCM ist eine ganzheitliche Heilmethode.

Neben den verschiedenen Akupunktur-Behandlungen erhalten Sie in der Praxis Dr. med. Univ. Richter-Friedrich in Gleisdorf Therapien der Teilbereiche der TCM. Ob sie bei bestimmten Erkrankungen als einzige Therapieform angewendet werden kann, oder ob sie in Kombination mit schulmedizinischen Maßnahmen unterstützend zur Anwendung kommt, wird im individuellem Fall zu entscheiden sein.

Kräutertherapie
Bei der chinesischen Kräutertherapie werden auf die jeweiligen Beschwerden abgestimmte Kräuterrezepturen als Tee (Dekokt) oder Granulat eingenommen, als Ergänzung zur Akupunktur oder bei besonderen Erkrankungen als alleinige Form der Behandlung.

Ernährung nach den fünf Elementen
Die Ernährung nach den fünf Elementen beugt Erkrankungen vor und unterstützt die Heilung.

Qigong steht für Übungen der Bewegung, der Atmung und der Mediation. Sie können als Einzeltherapie oder zusätzlich zu den anderen Teilbereichen der TCM durchgeführt werden.

Qigong-Übungsabende in der Gruppe:
Alle Qigong-Übungen bauen auf den WUHAN Stil – Yangsheng des DAO YIN – auf.
Yangsheng bedeutet Lebenspflege (kein Kampfqigong) und hat die Harmonisierung der Energien zum Ziel. Der Körper bewegt sich, der Geist kommt zur Ruhe. Wir üben nach den 3 Prinzipien: MAN-Langsamkeit, SHU-Geschmeidigkeit, HO-Beweglichkeit.
14-tägig, dienstags 19-20 Uhr, Euro 7,–/pro Einheit.
Ort: Akupunkturpraxis Dr. Richter-Friedrich. Bequeme Kleidung, Sitzpolster, Matte.
Übungsleitung: Roswitha Auer-Aluani, QIGONG AKADEMIE Shifu Genro Laoshi.
Bitte um telefonische Voranmeldung.         Du bist jederzeit HERZLICH WILLKOMMEN!

 

Spezielle Behandlungsmethoden kommen ergänzend zur Anwendung wie:

  • Moxibustion
    Erwärmen von Akupunkturpunkten mittels Moxakraut
  • Schröpfen
    Unterdrucktherapie mittels Schröpfgläsern
  • Gua Sha
    Kratzen oder Schaben von Hautarealen